Reparaturen & Restaurierungen

Lacke & Leime, Holz, Messing, Gusseisen, Stahl oder Filz. Es gibt kaum ein Handwerk, das mit so vielen verschiedenen Materialien arbeitet, wie das des Klavierbauers.

In meiner Berufslaufbahn gibt es wahrscheinlich kein Problem, welches ich noch nicht gesehen habe.

Ein Klavier besteht aus ca. 7000 Einzelteilen, hunderten Scheuerstellen und Polstern aus Filzen und Tuchen.

Ob nun eine Taste hängt, der Resonanzboden repariert oder die Hammerkopffilze abgeschliffen werden müssen - ich nehme mich Ihrem Problem an 

und löse es kompetent und fachgrecht.

Lackierungen , Polituren & Oberflächeninstandsetzungen
Es gibt viele Möglichkeiten
aus Ihrem Instrument wieder
ein Schmuckstück
werden zu lassen.
Ob hochglänzend oder seidenmatt, offenporig oder doch eine spiegelnde Oberfläche, 
gerne sehe ich mir Ihr Instrument an und stehe Ihnen bei Ihrer Entscheidung beratend zur Seite.
 
Nebenbei:
Wir sind einer von wenigen Klavierbaubetrieben die noch Schellack-Polituren beherrschen.
 
Sprechen Sie uns an!

Eindrücke aus der Klavierbau - Werkstatt:

Die Fachwerkstatt für Klavierbau in Schlüchtern. nach Termin können hier verschiedene Instrumente Probe gespielt und angekauft werden. 

Neubesaitung

Frisch aufgezogene Bass-Saiten

 

mit Kupfer-Umspinnung /

eingeflochtener Filz  /

neu lackierter

& reparierter Resonanzboden

 

Die Klangverbesserung durch einen wieder in Spannung gebrachten Resonanzboden und einem neuen Saiten-Bezug in Verbindung mit neu definierten Hammerköpfen ist enorm.

Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot für Ihr Instrument. 

 

Ein unverbindliches Angebot

können Sie sich hier einholen. 

Das Klavier- & Flügelspielwerk

Die Hammerkopf-Intonation: für ein reiches Klangspektrum voller Dynamik und Farben.

Frisch gefeilte Abfang-Schwänze eines Flügelhammerkopfes. Für kürzeste Bremswege.

Resonanzboden-Reparatur: für lange Töne & einen sauberen Klang.

Restaurierung eines kompletten Instruments:
der akustischen Anlage, des mechanischen Systems & der Oberfläche

Restaurierung Innenleben eines 1,50m hohen Klaviers von 1903 kurz vor der Fertigstellung...

In neuem Glanz: Die Traditionelle, heute schon historische Klavierlackierung mit Schellack.

Wir sind einer von wenigen Klavierbau Betrieben, die dieses Kunsthandwerk noch beherrschen...

Es gibt vornehmlich bei alten Klavieren und Flügeln wunderschönes Möbelwerk, aber oft klingt & spielt das Instrument leider nicht mehr schön...

Eine der schönsten Arbeiten im Klavierbau ist die gesamte Klavier- oder Flügel-Restaurierung, in der die akustische Anlage, die Mechanik & das Möbelwerk eines gesamten Klavieres wieder Instand gesetzt werden.

Bis zu 200 Stunden werden für Arbeiten wie Resonzbodenreparaturen, neue Besaitung, Elfenbein-Bleaching, Neu-Befilzung von vielen hunderten Mechanikgliedern, sowie für die liebevolle und geduldige Schelllack-Politur benötigt.

Unsere Motivation bei Klavier-Paul:

 

Jedes Klavier so restaurieren, dass man es am Ende der Restaurierung am liebsten selbst behalten möchte!

Gehört zu jeder vollständigen Restaurierung: die weisse, polierte Elfenbein-Klaviatur.

Riecht auch wunderbar! Ein echtes Naturprodukt: Bernstein-Resonanzbodenlack.

Regulationsarbeiten & Spielart-Verfeinerung

In Klavieren & Flügeln gibt es zu jeder Taste viele Hebelwege und Hebelverhältnisse, Schrauben und Drähtchen, die "reguliert" werden können & für die es unter Klavierbauern eine Art DIN-Norm gibt.

So hat z.B. die Taste eines Instruments üblicherweise eine Spieltiefe von 9,5mm - 10mm und das Gewicht, welches dafür nötig ist um diese Taste herunter zu drücken und den mechanischen Prozess in Gang zu setzen, liegt bei ca. 50 Gramm.

Auch die Dämpfung sollte sich beispielsweise beim Drücken des rechten Pedals exakt zum gleichen Zeitpunkt anheben.

Die Qualität des Instrumentes ist maßgeblich abhängig von der Gleichmäßigkeit der Spielart - also dem Spielgefühl. Somit sorgt sozusagen die Qualität des Instrumentes für das Potential der genauen Umsetzung von Pianissimo bis Fortissimo & der Repetition der Noten - die Ausdrucksstärke Ihres Instrumentes.

Falls Sie also eine Unregelmäßigkeit bemerken oder Sie mit dem Spielgefühl nicht zufrieden sind, muss es nicht immer gleich ein neues Instrument sein. Meistens lässt sich das Spiel gleichmäßig nachregulieren, ob auch immer es sich um ein neues oder ein hundertjähriges Instrument handelt.

 

Kontaktieren Sie mich - ich berate Sie gerne!

Eine regulierte Klaviermechanik bedeutet höchste Spielfreude.

© 2020

K L A V I E R - P A U L

Am Hainzenberg 4A

36381 Schlüchtern / Elm

Tel: 0176 63012910

Email: kontakt@klavier-paul.de

Ust-Id.Nr. DE305002138

  • Instagram